Beitragsbemessung 2017

Der Flächenbeitragssatz für das Jahr 2016 wurde durch die Verbandsversammlung auf 7,30 Euro pro Hektar festgesetzt. Zusätzlich zum Flächenbeitrag werden Beiträge von Vorteilshabern für den Betrieb und die Unterhaltung von Schöpfwerken sowie Beiträge für Erschwernisse bei der Gewässerunterhaltung erhoben.

Als Flächenmaßstab dient die amtliche Fläche aller Flurstücke und Flurstücksteile im Verbandsgebiet. Flurstücke können durch die Verbandsgrenze zerschnitten werden. Die Fläche der Gewässer I. Ordnung ist nicht beitragspflichtig. Als Datenquellen wurden benutzt:

  • die amtliche Verbandsgrenze, festgesetzt durch das LUGV Brandenburg mit der Datei „ezg25“ (Einzugsgebiete) zum Stichtag 01.06.2016 für das Folgejahr
  • das amtliche Liegenschaftskataster (ALKIS) der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) zum Stichtag 01.01.2016 (Flurstücke, Flurstücksteile sowie Eigentumszuordnung)
  • die Nutzungsarten der amtlichen ALKIS-Daten und Einstufung der Gewässer nach Wasserstraßengesetz und Brandenburgischer Gewässereinteilungsverordnung (Flächen der Gewässer I. Ordnung)

Die vollständige Zusammenstellung aller Flurstücke und Flurstücksteile, die zum Verbandsgebiet gehören, wird den Verbandsmitgliedern als Datei zur Verfügung gestellt.

Fläche des Verbandsgebiets 2017

(Stand der Datenerfassung: LUGV 01.06.2016, ALKIS 01.01.2017, WBV 16.01.2017)
 amtliche Fläche
(in Hektar)
Gesamt122.683,7916
Gewässer I. Ordnung4.058,6237
Beitragspflichtig118.625,1679