Böschungsmahd und Sohlenkrautung Frühjahr 2022

In der Zeit vom 23. Mai 2022 bis 15. Juli 2022 werden an ausgewählten Gewässern II. Ordnung und Landesgewässern im Verbandsgebiet die Böschungen gemäht und Sohlen gekrautet. Grundlage der Arbeiten sind die Gewässerunterhaltungspläne des Verbandes. Die betroffenen Gewässer sind im öffentlichen Geoportal des Wasser- und Bodenverbandes dargestellt. Grundstückseigentümer, Anlieger und Hinterlieger werden gemäß § 41 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) gebeten, das Betreten oder Befahren ihrer Grundstücke zur Gewässerunterhaltung zu ermöglichen und alle Handlungen zu unterlassen, die die Unterhaltung unmöglich machen oder wesentlich erschweren.

Einladung zur Verbandsschau 2020

Durch das Versammlungsverbot in Brandenburg nach § 11 SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 22. März 2020 ist die ordentliche Durchführung der öffentlichen Verbandsschau nicht möglich. Alle angekündigten Termine werden ersatzlos aufgehoben. Dringende Hinweise können Sie per E-Mail oder telefonisch an die Geschäftsstelle des Verbands richten. Der Gewässerunterhaltungsplan 2021 wird auf der Grundlage des derzeitig bekannten Zustands der Gewässer sowie nach Abwägung eingehender Hinweise aufgestellt.

Zabelsdorf, den 23.03.2020

Der Wasser- und Bodenverband Uckermark-Havel lädt zu seiner öffentlichen Verbandsschau vom 30.03. bis zum 09.04.2020 ein. Bitte beachten Sie auch die Bekanntmachungen in den Gemeinden.

Mehr erfahren keyboard_arrow_right

Gewässerunterhaltungsplan 2017

Durch den Verband wurden die Vorentwürfe der Gewässerunterhaltungspläne 2017 zusammengestellt. Diese Vorentwürfe wurden am 30.06.2016 durch den Verbandsbeirat geprüft und diskutiert. Anschließend wurde das Einvernehmen erklärt. Die so zusammengestellten Entwürfe der Gewässerunterhaltungspläne wurden den Wasser- und Naturschutzbehörden mit der Bitte um Zustimmung übergeben.
Mehr erfahren keyboard_arrow_right